Super League, Infantino, Europa League 2: Pangl liefert Antworten


„Die UEFA kann es sich nicht leisten, mit den großen Klubs nicht zu kooperieren.“

Wie wahrscheinlich ist eine Super League in fünf Jahren? Welchen Vorteil bringt der neue, dritte Wettbewerb der UEFA - die Europa League 2 - für unsere Vereine? Droht ManCity und PSG ein Ausschluss aus der Champions League? Wir haben mit dem Generalsekretär der European Leagues Georg Pangl die wichtigsten Fragen für euch geklärt.


© European Leagues

In den letzten Wochen und Monaten sorgten die Enthüllungen der Football Leaks für großes Aufsehen. Welcher Fall hat Sie persönlich am meisten schockiert?

Es stimmt mich grundsätzlich traurig, dass es derartige Vorgangsweisen hinter den Kulissen des von so vielen Fans und Menschen rund um den Erdball geliebten Fußballs und ihrer Idole überhaupt gibt. Moral und Anstand sind von Gier und Unehrlichkeit verdrängt worden, und das auf höchster Ebene vom Weltfußball-Verband bis zu den Klubs.

Giovanni Infantino soll persönlich Einfluss auf die Aufweichung des Ethik-Codes der FIFA genommen haben und in seiner Zeit als UEFA-Generalsekretär mit den Scheichklubs Manchester City und Paris St. Germain paktiert haben – Stichwort Financial Fairplay. Wie sehen Sie diesen Fall?

Ich kenne die Anschuldigungen nur aus den Medien, aber wenn es stimmt, dass hier in größerem Ausmaß manipuliert worden ist, dann müssen die Kontroll-Gremien der UEFA und FIFA, so es dort noch unabhängige gibt, eingreifen. So etwas geht gar nicht. Hier gibt es Null-Toleranz und bei groben Verfehlungen muss es für alle Beteiligten entsprechende Konsequenzen geben.


„Hier muss es bei groben Verfehlungen für alle Beteiligten entsprechende Konsequenzen geben”, so Pangl zum Fall Infantino. | © FIFA Pressestelle

Wird nun auf Seiten der UEFA in Bezug auf das Financial Fairplay hart durchgegriffen? Droht den Vereinen aus Manchester und Paris ein Ausschluss aus der Champions League?

Gemäß Pressemeldungen wurde ein Verfahren bereits eröffnet. Ergänzend kann ich festhalten, dass einige unserer Lizenz- und Financial Fairplay Experten aus den Ligen und ich in einer UEFA-Arbeitsgruppe an einer Verschärfung der Bestimmungen mitgearbeitet haben. Bis jetzt hatte man den Eindruck, dass bei kleinen Klubs und relativ kleinen Verfehlungen drastische Konsequenzen ausgesprochen wurden, während es sich die sogenannten Großen gerichtet haben. Das sollte nunmehr nicht mehr so einfach möglich sein. Sollte es wieder eine Verfehlung geben, bin ich klar für einen Ausschluss aus der Champions League – egal wie prominent der Klub sein mag – und gegen die Möglichkeit, sich mit Geld wieder freizukaufen.

Was halten Sie von den geleakten Super League Plänen?

Die Drohungen der großen Klubs, eine Super League einzuführen sind so alt wie Champions League selbst und gab es bereits in den 1990er-Jahren durch die damaligen G14-Klubs. Und das Drohen hat immer wieder geholfen, die Erträge für die großen Klubs in die Höhe zu treiben. Dieses Mal wurden diese Aktivitäten über die Herren Gerlinger und Kollegen bekanntlich professioneller durchgeführt.


„Sollte es wieder eine Verfehlung geben, bin ich klar für einen Ausschluss aus der Champions League – egal wie prominent der Klub sein mag”, so Pangl zu den Financial Fairplay-Vorwürfen gegen Manchester City. | © ManCity Football Club

Was würde eine Super League für kleinere Klubs bedeuten? Welche Auswirkungen wären zu erwarten?

Mit der letzten Champions League Reform 2016 wurde ja wieder auf Druck der großen Klubs die Super League de facto ja bereits geschaffen, halt unter UEFA Führung. Einige kleinere Klubs dürfen noch mitspielen und es ist für mich eine Frage der Zeit, bis auch diesen der Zutritt verwehrt werden wird. Und genau diese Willkür wollen wir künftig verhindern.

Ich glaube auch, dass es für die kleineren Klubs keine spürbaren Auswirkungen geben würde. Im Gegenteil, diese Klubs könnten befreiter und von den ganz Großen unabhängiger agieren. Wenn es eine „feindliche“ Abspaltung gegeben hätte, die ja nicht mehr zur Diskussion steht, wären FIFA, UEFA und die Ligen gefordert gewesen, die besagten Klubs aus dem organisierten Fußball total auszuschließen.

Wie wahrscheinlich eine Einführung der Super League in den nächsten fünf Jahren ist, von wem der neue Wettbewerb der UEFA, Europa League 2 ins Leben gerufen wurde, welche österreichischen und deutschen Klubs daran teilnehmen könnten und wie sich dieser Bewerb auf das fußballerische Niveau auswirkt, liest du in der Winterausgabe des Sport Business Magazins.

Erhältlich im gut sortierten Presseeinzelhandel, im ABO sowie online auf Kiosk.at und Readly.com


Hier in der Winterausgabe schmökern!

#SportBusiness #Sport #SportBusinessMagazin #Infantino #GianniInfantino #ManchesterCity #ManCity #Manchester #City #Scheichklubs #ParisStGermain #Paris #ParisSaintGermain #PSG #Frankreich #England #FIFA #FootballLeaks #FL #Leaks #DERSPIEGEL #UEFAChampionsLeague #UEFAEuropaLeague #EuropaLeague #EuropaLeague2 #ChampionsLeague #GeorgPangl #Pangl #SuperLeague #Österreich #Deutschland #EthikCode #EuropeanLeagues

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon
  • xing_white

© 2020 by Sport Business Magazin | 537354