Wunderwaffe Musik im Sport: Höhere Leistungsfähigkeit und Regeneration

Mit neuromusic zu höherer Leistungsfähigkeit und optimaler Regeneration im Sport. Ein Gastkommentar von Psychosozialberater und Neurotrainer Karl Edy.

© pixabay


Was ist neuromusic?

neuromusic stimuliert unsere Konzentrationsfähigkeit, Denkleistung und Entspannung. Mittels Neuro-Soundeffekten werden beide Gehirnhälften synchronisiert und harmonisiert. Damit können bestimmte Aktivitätsniveaus des Gehirns gezielt angesteuert werden.

Höhere Leistung und Konzentration beim Lauftraining

Beim Hören der neuromusic Produktion COOL RUNNING 160 werden sowohl leistungsorientierte Läufer als auch Hobby-Läufer mehr Freude verspüren und vor allem höhere Leistungen erbringen. Sie ist auf die laufspezifischen Aspekte des Ausdauersports abgestimmt.

Bei der Entwicklung dieser Musik wurde ein Tempo von 160 bpm (beats per minute) zugrunde gelegt. Für die meisten Menschen ist das ein ideales Lauftempo. Die Laufgeschwindigkeit ergibt sich dann durch die jeweilige Schrittlänge. Es entsteht ein erhebendes Gefühl, man wird praktisch von der Musik „getragen”. Zudem ist die Musik mit neuro-wirksamen Soundeffekten in Form von Binauralen Beats unterlegt. Das harmonisiert die Gehirnhemisphären und macht einen frischen, klaren und hochkonzentrierten Geist.

»Beim Laufen entsteht ein richtiges Stimmungshoch bei einer gleichzeitigen konzentrierten, mentalen Gelassenheit.«

Karl Edy, Psychosozialberater und Neurotrainer

Binaurale Beats: Das kuriose Propellerflugzeug-Beispiel

Binaurale Beats wurden in den späten 1960er Jahren bekannt. Man hat bei Propellerflugzeugen einen höchst erstaunlichen Effekt bemerkt. Wenn beide Propeller nicht genau synchron justiert sind, dann erzeugt das einen „wabbernden” Sound. Und das wiederum hatte auf die Passagiere einen höchst entspannenden Effekt, viele sind nach kurzer Zeit eingeschlafen. Leider waren die Piloten genauso davon betroffen. Daher hat man eine neue Vorschrift eingeführt, dass eben beide Propeller in der gleichen Drehzahl zu betreiben sind.

Der Effekt hat aber neugierig gemacht und man begann zu forschen und hat folgendes herausgefunden: Wenn zwei, von der Tonhöhe fast idente Töne, jeweils in das rechte und linke Ohr eingespielt werden, dann hat das einen harmonisierenden Einfluss auf das neurobiologische System. Mit der Differenz der beiden Töne lässt sich das Aktivitätsniveau des Gehirns zielgerichtet ansteuern: Von hoch konzentriert bis zu tiefem Schlaf.

»Beim Laufen entsteht ein richtiges Stimmungshoch bei einer gleichzeitigen konzentrierten, mentalen Gelassenheit«, so Psychosozialberater und Neurotrainer Karl Edy über seine neuromusic. | © pixabay

neuromusic während der Narkose

Binaurale Beats werden heute sehr oft zur Entspannung eingesetzt. Aktuell läuft gerade ein Forschungsprojekt in einer Klinik in Linz, wo Patienten auf Wunsch während einer Operation über einen Kopfhörer Neuro-Entspannungsmusik eingespielt wird. Die Forscher versuchen herauszufinden, ob sich dadurch die gegebene Dosis von Narkose- und Schmerzmedikamenten im Vergleich zu einer Kontrollgruppe verringern kann. Die ersten Ergebnisse erscheinen vielversprechend, im Herbst 2019 soll es dazu bereits fundiertes Datenmaterial geben.

Mit der CD neuro.music Cool Running 160 wird dieser harmonisierende Neuro-Soundeffekt beim Grundlagenausdauertraining verwendet. Die CD next level Mentaltraining, ebenfalls unterlegt mit Neuro-Soundeffekten, unterstützt wiederum die Wettkampfvorbereitung sowie eine raschere Regeneration nach einem Wettkampf oder dem Training.

»Extremsportler wie Wolfgang Fasching oder Conny Köpper zeigen sich ebenfalls begeistert von ihren ersten Tests.«

Karl Edy, Psychosozialberater und Neurotrainer

Marathonläuferin Conny Köpper verwendet die Musik ganz gezielt auch beim Training und angepasste Tracks auch für das Intervalltraining. Aber auch abseits vom Extremsport, vor allem im Hobby- und Breitensport finden diese CDs mittlerweile großes Interesse.

»Extremsportler wie Wolfgang Fasching oder Conny Köpper zeigen sich ebenfalls begeistert von ihren ersten Tests«, so Psychosozialberater und Neurotrainer Karl Edy über die Wirkung seiner neuromusic. | © Karl Edy

#neuromusic #Musik #Leistung #Training #Mentalcoaching #Mentalcoach #Mentaltraining #Mentaltrainer #Mentalität #Mental #Trainer #KarlEdy #Edy #Music #Entspannungsmusik #Entspannung

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon
  • xing_white

© 2020 by Sport Business Magazin | 537354